Aktuelle Stellenangebote

Zur Zeit keine Stellenangebote!

 

Medizinische Betreuung von Spitzensportlern:

Seit einigen Jahren behandelt Dr. Ockenfels als Teil des medizinischen Staffs das Profi Basketball Team der RheinStars Köln

 

Aktuelle Ausstellung in unserer Praxis

ZUR AKTUELLEN AUSSTELLUNG:

„….und um die Ecke die Bagger“

Im Sommer 2019 bin ich für ein Semesterprojekt an der Fotoakademie Köln in die Umsiedlungsdörfer Kuckum und Keyenberg sowie das mittlerweile komplett abgerissene Immerath gefahren. Mein erster Termin war ein sogenannter „Dorfspaziergang“ in Kuckum, mit dem die Teilnehmer gegen den Abriss der Ortschaft protestiert haben.  Eine ältere Dame sagte damals: „wir setzen große Hoffnung auf Greta Thunbergs Bewegung Fridays for Future“. Dahinter steckte wahrscheinlich der Gedanke: der Druck auf die politischen Entscheider, die Klimaschutzziele schneller umzusetzen, wächst. Und: vielleicht kann man die Dörfern doch noch retten. In den folgenden Monaten war ich immer wieder dort und habe mich mit einzelnen Personen getroffen. Derweil standen mehr und mehr Container vor den Häusern. Es gibt die, die gegen den Abriss ihres Hauses und ihres gewohnten Umfelds ankämpfen. Und eben die, die ihre Häuser ausräumen und gehen. Weil sie sich mit der Entschädigung ein neues Haus gebaut haben oder auch einfach keine Lust bzw. Energie für die ständige Konfrontation haben. Im Frühjahr und Sommer sind die Dörfer sehr schön. Sattes Grün, Pferde, Weiden, Felder, gewachsene Ortsstrukturen mit alten Häusern. Wer mal nach Kuckum kommt, sollte sich die Kirche anschauen (und gleichzeitig den Duft von den unglaublich leckeren Hefebrötchen der gegenüberliegenden Bäckerei Laumann schnuppern). Aber die Dörfer sind auch umzingelt von Pumpen, die LKW’s donnern durch, der Tagebau mit den großen Baggern ist in Sichtweite und die Geisterhäuser nehmen zu. Bleiben oder gehen – in diesem schwierigen Umfeld muss jeder dort seine Entscheidung treffen. Ich hätte der Vollständigkeit halber gern auch im Tagebau die dort arbeitenden Personen fotografiert. Auch sie stehen vor Veränderungen, denn ihre Arbeitsplätze werden irgendwann wegfallen. Nach einigen hartnäckigen Anrufen in der Pressestelle von RWE war man auch bereit, mich in den Tagebau zu lassen. Warum es trotzdem nicht geklappt hat – dazu diese Mail aus der Pressestelle: „Guten Tag, Frau Oster.  Ich erreiche Sie gerade telefonisch nicht. Leider habe ich keine guten Nachrichten für Sie, was Ihre Fotografie im Tagebau angeht: Ich habe zahlreiche Baggerführer, Instandhalter etc. angesprochen bzw. ansprechen lassen, aber es ist keiner bereit, sich zu Verfügung zu stellen….Tut mir leid. Gruß….“

Die Kohlekommission hat einen Ausstiegsplan für die Kohle erarbeitet aber um die Umsetzung der Beschlüsse gibt es Streit. Der Konflikt geht also weiter, genau wie die Arbeiten im Tagebau und der Widerstand gegen den Abriss der Ortschaften.

Januar 2020/ Andrea Oster

 

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!

UPDATE vom 04. Juni 2021 Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis 

Mitzubringende Unterlagen für Ihren Impftermin bitte
hier klicken.

Impfangebot unserer Praxis
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich Patienten*innen impfen, die sich in unserer hausärztlichen Behandlung befinden! Aus organisatorischen Gründen können wir keine Zweitimpfung übernehmen, wenn die erste Impfung auswärtig im Impfzentrum oder bei einem Facharzt erfolgt ist. Bitte halten Sie sich dringend an unsere Terminabsprachen für die Erst- und Zweitimpfungen, da der Termin der Zweitimpfung nicht verschoben werden kann. Außerdem bitten wir Sie, von diesbezüglichen Nachfragen abzusehen!

Aufhebung der Priorisierung ab dem 07. Juni 2021
Trotz Aufhebung der Priorisierung ist weiterhin Geduld bei der Vereinbarung von Impfterminen in den Arztpraxen als auch im Impfzentrum gefragt, da der zur Verfügung stehende Impfstoff vorrangig für die Zweitimpfungen eingesetzt wird. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir auf Grund der Impfstoffknappheit für Erstimpfungen weiterhin an der Impfpriorisierung festhalten. Bitte melden Sie sich NICHT bei uns, wir rufen Sie für die Terminplanung an!

Neu: Betriebsärztinnen und -ärzte steigen ab 07. Juni in die Impfkampagne ein. Bei gegebener Möglichkeit wenden Sie sich bitte auch an diese, um bestenfalls ein schnelleres Impfangebot zu erhalten.

Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson
Die Stiko empfiehlt mRNA-Impfstoffe unter 60 Jahren. Vektorimpfstoffe sind bei unter 60-Jährigen nach ärztlichem Aufklärungsgespräch und Einwilligung des Impflings zugelassen. Der Nutzen des Impfstoffs überwiegt die Risiken deutlich.
Unsere Warteliste ist auf Grund der hohen Nachfrage kurzfristig geschlossen. Sobald sich die Warteliste gelichtet hat, geben wir hier Bescheid, wenn wir diese wieder öffnen.

Impfangebote außerhalb der Praxis
Da nur begrenzt Impfstoff zur Verfügung steht, empfehlen wir dringend allen Patienten*innen ein mögliches Impfangebot im Impfzentrum, beim Facharzt oder Betriebsarzt anzunehmen.

Sobald es neue Informationen gibt und eine Anmeldung für die Corona-Schutzimpfung bei uns möglich ist, veröffentlichen wir dieses umgehend hier auf unserer Webseite.

Vielen Dank!
Ihr Praxisteam

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!