Schriftgröße:

Über uns

Seit 1982 besteht unsere gemeinschaftlich geführte Hausarztpraxis in Köln–Sülz. Die Basis unserer Arbeit ist unsere schulmedizinische, klassische Ausbildung, der wir uns verpflichtet fühlen.

Nach dem jeweiligen aktuellen Stand des medizinischen Wissens beraten wir unsere Patienten umfassend. Untersuchungen werden mit großer Sorgfalt vorgenommen und Fachkompetenzen anderer Ärzte mit eingebunden. So können Sie uns mit allen körperlichen und seelischen Problemen aufsuchen.

Ein besonderes Anliegen ist uns die Prävention sowie die Motivation unserer Patienten, einen gesundheitsfördernden Lebensstil zu führen. Zudem wollen wir medizinischer Partner und Begleiter in schwierigen Lebenssituationen sein. Dabei ist es uns wichtig, dass Erkrankungen und ihre Folgen verstanden und Behandlungen im Einvernehmen gemeinsam entschieden werden.

Zu den Patienten unserer Hausarztpraxis gehören Menschen mit Suchterkrankungen. Wir sind davon überzeugt, dass wir uns dieser Problematik in einer Großstadt wie Köln nicht verschließen können. Patienten mit Suchterkrankungen können bei uns nach einem Auswahlverfahren in einem umfassenden Behandlungsprogramm Hilfe erfahren. Dabei werden sie von unserer Sozialpädagogin unterstützt.

Wir sind eine akademische Lehrpraxis der Universität zu Köln. Die Weiterbildung junger Ärzte zum Facharzt für Allgemeinmedizin ist eine wichtige Aufgabe unserer Hausarztpraxis. Sie werden bei uns häufig einen Arzt in Weiterbildung treffen. Dieser Arzt besitzt eine abgeschlossene Ausbildung und mehrere Jahre Berufserfahrung in Krankenhäusern. Wir betreuen auch Studenten im Verlauf ihrer Ausbildung. Studenten können bei uns Praktika erfüllen und begleiten im Einzelfall Patienten über Jahre.

Wir freuen uns, Sie als Patientin bzw. Patienten in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!

UPDATE vom 04. Juni 2021 Corona-Schutzimpfung in unserer Praxis 

Mitzubringende Unterlagen für Ihren Impftermin bitte
hier klicken.

Impfangebot unserer Praxis
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir ausschließlich Patienten*innen impfen, die sich in unserer hausärztlichen Behandlung befinden! Aus organisatorischen Gründen können wir keine Zweitimpfung übernehmen, wenn die erste Impfung auswärtig im Impfzentrum oder bei einem Facharzt erfolgt ist. Bitte halten Sie sich dringend an unsere Terminabsprachen für die Erst- und Zweitimpfungen, da der Termin der Zweitimpfung nicht verschoben werden kann. Außerdem bitten wir Sie, von diesbezüglichen Nachfragen abzusehen!

Aufhebung der Priorisierung ab dem 07. Juni 2021
Trotz Aufhebung der Priorisierung ist weiterhin Geduld bei der Vereinbarung von Impfterminen in den Arztpraxen als auch im Impfzentrum gefragt, da der zur Verfügung stehende Impfstoff vorrangig für die Zweitimpfungen eingesetzt wird. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir auf Grund der Impfstoffknappheit für Erstimpfungen weiterhin an der Impfpriorisierung festhalten. Bitte melden Sie sich NICHT bei uns, wir rufen Sie für die Terminplanung an!

Neu: Betriebsärztinnen und -ärzte steigen ab 07. Juni in die Impfkampagne ein. Bei gegebener Möglichkeit wenden Sie sich bitte auch an diese, um bestenfalls ein schnelleres Impfangebot zu erhalten.

Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson
Die Stiko empfiehlt mRNA-Impfstoffe unter 60 Jahren. Vektorimpfstoffe sind bei unter 60-Jährigen nach ärztlichem Aufklärungsgespräch und Einwilligung des Impflings zugelassen. Der Nutzen des Impfstoffs überwiegt die Risiken deutlich.
Unsere Warteliste ist auf Grund der hohen Nachfrage kurzfristig geschlossen. Sobald sich die Warteliste gelichtet hat, geben wir hier Bescheid, wenn wir diese wieder öffnen.

Impfangebote außerhalb der Praxis
Da nur begrenzt Impfstoff zur Verfügung steht, empfehlen wir dringend allen Patienten*innen ein mögliches Impfangebot im Impfzentrum, beim Facharzt oder Betriebsarzt anzunehmen.

Sobald es neue Informationen gibt und eine Anmeldung für die Corona-Schutzimpfung bei uns möglich ist, veröffentlichen wir dieses umgehend hier auf unserer Webseite.

Vielen Dank!
Ihr Praxisteam

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrer Impfung mit:

1. Aufklärungsbogen und Einwilligungsbogen
Aufklärungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Einwilligungsbogen für den Impfstoff von BioNTech und Modernahier klicken!

Aufklärungsbogen für die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson hier klicken!

Einwilligungsbogen für AstraZeneca und Johnson & Johnsonhier klicken!

2. Ihre Krankenversichertenkarte
3. Ihren Impfausweis (gelb)

Es ist dringend erforderlich, dass Sie sich bitte die Dokumente zu Hause, vor dem Impftermin sorgfältig durchlesen und ausgefüllt zum Impftermin mitbringen. Bitten Sie auch Angehörige um Hilfe beim Ausfüllen oder Ausdrucken.

Vielen Dank!